top of page

Erfolgreiche Jugend-Pfalzmeisterschaften: Alexander Seres Pfalzmeister, Amina Arndt Vize-Pfalzmeisterin, dritter Platz für Alexia Seres




Der jüngste war wieder einmal der erfolgreichste des TC Weiß-Rot Speyer: Alexander Seres konnte seinen dritten Pfalzmeistertitel bei den diesjährigen Jugend-Pfalzmeisterschaften gewinnen. Bei der U 10 an eins gesetzt gewann Alexander das Finale gegen Johannes Keck vom TC Hassloch mit 7:6 und 6:3. Außerdem spielten in der U 10 Mats Schreiber, er verlor im Viertelfinale gegen seinen Vereinskollegen Alexander Seres sowie Nevio Gruber-Gomez, der in der ersten Runde gegen Julius Uhrig vom TC K.O. Braun Wolfstein verlor.

 

Bei der männlichen U12 kämpfte sich Ole Beyler bis ins Viertelfinale, wo er sich dann dem späteren Pfalzmeister Lenny Weber (TC Dannstadter Höhe) geschlagen geben musste. Auch ins Viertelfinale schaffte es Lukas Brill in der Altersklasse U14. Er verlor dort gegen Louis Reeb (Park TC Grünstadt).

 

In der Altersklasse U16 erreichte Samuel Misler das Viertelfinale, was er dann gegen den späteren Sieger Jan Brüggemann vom BASF TC Ludwigshafen verlor. Mathis Kauer kämpfte sich in der Nebenrunde bis ins Finale, was er dann gegen Alwin Attmann (TC SW Bad Dürkheim) verlor.

 

In der Altersklasse U18 starteten Levin Gehrlein und Maxim Sedelnikov für den TC Weiß-Rot Speyer. Levin verlor erst im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Louis Helf (TC Weilerbach), Maxim musste leider schon im Achtelfinale aufgeben.

 

Bei den weiblichen Altersklassen U16 und U18 war der TC Weiß-Rot mit vier Spielerinnen vertreten. Am erfolgreichsten spielte Alexia Seres, die erst im Halbfinale von der späteren Siegerin Luna Zytelewski (TC Weilerbach) gestoppt wurde. Diese schlug auf dem Weg ins Finale auch Alexias Vereinskollegin Romy Neumer. Janate Ennili verlor zwar in der ersten Runde, konnte dann aber die Nebenrunde für sich entscheiden. Amina Arndt (U18) wurde in einem kleinen Teilnehmerfeld Vize-Pfalzmeisterin, herzlichen Glückwunsch!

 

Nach den Meisterschaften geht es jetzt in den Medenrunden weiter, jedes Wochenende stehen spannende Spiele auf dem Programm. Natürlich auch auf der Anlage im Schützengarten, wo alle interessierten Zuschauer natürlich herzlich willkommen sind!

56 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page